was successfully added to your cart.

Frauen-Netzwerke

By 27. Juni 2014Netzwerk
Bottle Salon Frauennetzwerk 2

EDITION F

Edition F ist das digitale Zuhause für Frauen, die mehr wollen – im Job und im Leben. Und ihre Freunde.

EDITION F ist ein Ort für Meinungen und Debatten rund um Wirtschaft, Politik, Karriere und Gesellschaft aus weiblicher Perspektive, um sie gemeinsam mit Frauen und Männern zu diskutieren. Ein Ort, an dem auch Themen wie Business-Reisen, Genuss, Kultur und Business-Mode ihren Platz haben. Ein Ort, an dem Leser und Nutzer Position beziehen und ihre Expertise teilen können, sich austauschen, vernetzen und inspirieren lassen, sich beruflich weiterentwickeln und die Produkte finden können, die das Business-Leben schöner machen. EDITION F besteht aus einem Online-Magazin und einer Community, einer Jobbörse und einem Marktplatz für Business-Mode.
Warum, Susann und Nora, EDITION F machen?

Allzu oft haben wir uns auf eine unendliche Reise durch das Netz begeben, um meinungsstarke Geschichten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Kultur, Tipps für die eigene Karriere und Inspiration zu finden, uns zu vernetzen und beruflich weiter zu entwickeln. Doch zu oft sind wir Stereotypen und zu selten der weiblichen Perspektive begegnet. Noch öfter war alles einfach pink.

Wir glauben, dass Frauen Business und Karriere spannend finden, sie sich beruflich verwirklichen möchten und ihnen Stil auch im Job wichtig ist. Was uns fehlte, ist ein Ort, an dem Business und Lifestyle-Themen zusammenkommen. Ein Ort an dem Frauen alles finden, um das Beste aus sich herauszuholen und ihre Karriere so zu gestalten, wie sie es wollen. Das ändern wir mit EDITION F.

EDITION F lebt von allen, die dabei sind, die sich einbringen, mitreden und diese Idee mittragen. Wir freuen uns auf euch – als Leser, als Autoren, als Meinungsgeber.

Bleib immer auf dem Laufenden mit EDITION F auf Facebook I Twitter I XING I LinkedIn I Google Plus I Instagram I Eyeem

Saal Zwei

SAAL ZWEI ist ein Online-Magazin für Frauen mit professionellem Anspruch
und intellektuellen und gesellschaftlichen Ambitionen, mit Neugier auf Neues
und wenig Zeit für Medienkonsum.

Die Zielgruppe
Die Zielgruppe umfasst alle Frauen in Entscheidungsfunktionen, von der Führungskraft in Konzernen, über die Forscherin in der Hochschullandschaft bis zur selbstständigen Fachfrau. Diese Frauen, die neben ihrer herausfordernden Berufstätigkeit auch ein erfülltes Privatleben schätzen, mit Sachverstand am Kulturleben teilnehmen, genussvoll konsumieren und sich gesellschaftlich engagieren, nehmen das Leben mit Humor und sind immer auf der Suche, ihren Horizont zu erweitern.

Inhalt und Ziel.
Das SAAL ZWEI-Online-Magazin bietet den Leserinnen eine leicht lesbare Informations- quelle zu den wesentlichen Themen der Woche. Das Magazin spürt für die Zielgruppe als „Content-Scout“ Essentielles, Interessantes und Kurioses auf und präsentiert die Inhalte leserinnengerecht strukturiert in positiver Tonalität. Das Online-Magazin beleuchtet Hintergründe, gibt Denkanstöße und lädt zum Mitreden auf der dazu gehörigen SAAL ZWEI-Social Media Plattform ein. Er ist darüber hinaus über die Homepage www.saalzwei.de zugänglich.

Die Macherinnen.
Recherchiert, getextet und weiterentwickelt wird das SAAL ZWEI-Magazin von zwei erfahrenen Medienfrauen: Stefanie Bilen, erfahrene Wirtschaftsjournalistin und Nicole Mai, über zehn Jahre Erfahrung im Medienmanagement einer renommierten Verlagsgruppe.

Digital Media Women

Die Digital Media Women (DMW) sind ein in Hamburg gegründetes Branchennetzwerk mit Quartieren in Berlin, Köln, München und der Region Rhein-Main in Form eines gemeinnützigen Vereins. Wir arbeiten im und mit dem Netz: als Social Media Managerinnen, Web- und Grafikdesignerinnen, Online-Journalistinnen, Bloggerinnen, Programmiererinnen und in vielen anderen Feldern des World Wide Web. Unsere Arbeitsfelder sind oft Männerdomänen – doch wir wollen die Situation von Frauen in unseren Berufen verbessern und unsere Expertise unter Beweis stellen.

Ladies Mentoring

Zentraler Gedanke von LM ist “Business as unusual”. Sinn und Zweck der Städte Stammtische ist es das Geschäftsfeld
der anderen Mitgliederinnen kennen zu lernen und davon zu profitieren – ob in Form von Inspiration, konkretem
Support, einer Weiterempfehlung oder einem tatsächlichen Geschäftsabschluss.
Wir gehen dabei über das reine Kennenlernen hinaus, um Potentiale aufzudecken. Tools, wie Business-Speed-Dating
und unserem Mentoring Ansatz, unterstützen die Mitglieder hierbei.

Leave a Reply